> Die kleine Nixe

Die kleine Nixe und ihr Vater, der Wassergeist leben im großen Fluß zwischen Fischen, Krebsen und Fröschen. Aber manchmal ist es ein bisschen langweilig und die kleine Nixe lugt heimlich aus dem Wasser. Da gibt es Lebewesen, die können fliegen und ganz wunderbar singen. Und dann ist da noch der kleine Mensch. Er kann laufen, und wie! Jeden Morgen holt er Wasser aus dem Fluß. Eines Tages fragt ihn die Nixe. Sie erfährt, dass der Brunnen ausgetrocknet ist. Der böse Wassergeist hat einen Stein vor die Quelle gelegt... Die kleine Nixe beschließt, den Menschen zu helfen und... verliebt sich!
Bühnenbild / Regie / Spiel: R. Mladenov.
Puppen: Hans Serner / Ralf Schade. Musik: P.Tschaikowsky.
Nach ungarischen Märchenmotiven von Renate Mladenov.